Alphütte Les Plans, Ersatz Schindeldach

Das Projekt

Die Gemeinde Botterens besitzt drei Alpen, die sie an ortsansässige Landwirte verpachtet. Eine davon, die Alp Les Plans, liegt auf Boden der Gemeinde Charmey. Botterens hat diese Alp als Teilrealersatz für die verlorenen Flächen beim Einstau des Greyerzersees im Jahr 1948 erhalten. Auf Les Plans werden ca. 30 Rinder während rund 100 Tagen gesömmert. Der jährliche Ertrag aus dem Pachtzins beträgt für die Gemeinde Fr. 3'200.--.

 

Das bestehende Alpgebäude steht unter Denkmalschutz. Die Eindeckung des Daches mit einer Gesamtfläche von 410 m2 besteht aus Holzschindeln. Diese Schindeleindeckung muss dringend ersetzt werden, da die Dichtigkeit nicht mehr gegeben ist. Das Dachwasser wird als Tränkewasser für das Vieh verwendet, daher dürfen die Schindeln nicht chemisch imprägniert werden.

 

Die Gemeindeversammlung vom 15. Dezember 2015 hat dem Kredit zugestimmt.

 

Die Erneuerung des Schindeldaches wird im Sommer 2017 ausgeführt.

Kosten und Finanzierung

Die Kosten für das Schindeldach sind gemäss Kostenvoranschlag wie folgt:
Baustelleneinrichtung und Baugerüst Fr. 2'200.--
Abbruch bestehendes Dach Fr. 6'970.--
neue Dacheindeckung Fr. 76'224.--
Spenglerarbeiten Fr. 7'799.--
MwSt. 8 % Fr. 7'455.--
Total Kosten Fr. 100'648.--
Die Finanzierung sieht folgendermassen aus:
Total Kosten Fr. 100'648.--
./. Subventionen Bund Fr. 21'000.--
./. Subventionen Kanton Denkmalpflege Fr. 21'000.--
./. Subvention Kanton Amt für Landwirtschaft Fr. 18'360.--
./. Beitrag Fonds Landschaft Schweiz FSP* Fr. 15'000.--
Noch zu finanzierender Restbetrag Fr. 25'288.--

* Die definitive Zusicherung liegt noch nicht vor.

 

Die Gemeinde Botterens hat entschieden, ihre Alpen zu pflegen, an ortsansässige Landwirte zu verpachten und damit die Alpgebiete zu erhalten. Die unter Denkmalschutz stehende Alp mit dem imposanten Schindeldach ist ein Zeitzeuge, den es zu unterhalten gilt, auch wenn die Gemeinde finanziell nicht auf Rosen gebettet ist und gleichzeitig weitere Projekte wie Sanierung der Abwasserleitungen und der öffentlichen Beleuchtung anstehen.

 

Eine Unterstützung an dieses Projekt möchten wir Ihnen sehr empfehlen.